WÄRMEPUMPEN
KOSTENLOSE WÄRMEENERGIE

Wärmepumpen

Reduzieren Sie Ihre Energiekosten

Wärmepumpen nutzen Wärmeenergie aus unserer Umwelt, welche uns allen zur Verfügung steht. Wärmepumpen können Energie aus dem Grundwasser, dem Erdreich und der Luft effizient nutzen.

Auch wenn Wärmepumpen teurer in der Anschaffung sind als manch andere Heizungssysteme, hat man enorme Einsparungen in den Betriebs- und Folgekosten. Man spart am Schornsteinfeger, da kein Schornstein benötigt wird, Wartungen fallen kleiner aus und Preisschwankungen der fossilen Brennstoffe muss man keine Beachtung schenken.

Mehr Effizienz durch Wärmepumpen
Das Funktionsprinzip einer Luft-Wasser-Wärmepumpe und einer Sole/Wasser-Wärmepumpe ist simpel, sie komprimieren die in der Natur vorkommende Energie, mit Hilfe von Strom, um eine angenehme Wohnraumwärme zu schaffen, oder warmes Wasser zu erzeugen. Die Effizienz der Wärmepumpen hat in den letzten Jahren so stark zugenommen, dass durch die neueste Generation an Wärmepumpen eine neue Effizienzklasse erschlossen wird.

Wärmepumpen werden an die entsprechende Wärmequelle angepasst. So gibt es also Luft-Wärmepumpen, die die Außenluft als Quelle nutze, Sole-Wärmepumpen, die die konstante Wärme im Erdreich nutzen, Wasser-Wärmepumpen, die das Grundwasser als Wärmequelle nutzen und Warmwasser-Wärmepumpen, die auch die Außenluft nutzen und das Brauchwasser unabhängig von der Heizung erwärmen.

Sie möchten ein individuelles Angebot?
Rufen Sie uns an oder
senden Sie uns eine Email
Luft-Wasser-Wärmepumpe

  • Betrieb bei -20 °C bis +30 °C Außentemperatur
  • monovalenter und bivalenter Betrieb
  • Platzierung der Pumpen inner- oder außerhalb eines Gebäudes
  • Luft-Wasserwärmepumpen sind mit Solaranlagen kombinierbar
  • Bis zu 270m2Wohnfläche beheizbar
  • Aufwärmung des Heizwasser bis zu +60°C

Wasser-Wasser-Wärmepumpe

  • Betrieb bei einer Grundwassertemperatur von 7°C – 20°C möglich
  • Grundwassertemperaturen bleiben konstant und bieten somit eine größere Energiegewinnung
  • Leiser Betrieb
  • Verschiedene Leistungsgrößen
  • Wasser-Wasserwärmepumpen sind mit Solaranlagen kombinierbar

Sole-Wasser-Wärmepumpen

  • Betrieb bei einer Solentemperatur von -5°C – +20°C möglich
  • Verschiedene Leistungsgrößen
  • Erdkollektoren wie Erdsonden einsetzbar

Brauchwasser-Wärmepumpen

  • Reduzierung der Betriebskosten bis zu 30%
  • Eine Nutzung der Umweltenergie von 75% möglich
  • Entfeuchtung und Kühlung der Umgebungsluft der Pumpe
  • Umweltfreundlich
  • Ein Fassungsvolumen von 300L sorgen für mehr Komfort
  • Sehr einfacher Aufbau durch Plug & Play-Installation

Gut zu Wissen

  • Unterstützung bei der Investition in eine Wärmepumpe von staatlichen Fördermittel.
  • Flächenheizungen, Fußboden- oder Wandheizungen oder ähnliche Heizungen mit einer geringen Vorlauftemperatur sind für eine Wärmepumpe geeignet.
  • Stromsparen, wenn sie Ihre Wärmepumpe mit einer Solaranlage kombinieren, da sie so meist im Winter zum Einsatz kommt.
  • Da Grundwasser ein sehr effizienter Energielieferant ist, sollten Sie prüfen lassen, ob eine Wasser-Wasser-Wärmepumpe bei Ihnen in Frage kommt.
  • Energiekosten sparen durch den günstigen Kühlbetrieb bestimmter Wärmepumpen statt einer Klimaanlage. Besonders effizient sind Erdkollektoren für den Kühlbetrieb.
  • Bei einer Aufstellung der Wärmepumpe im Haus sollten sie eine Wärmepumpe mit geringer Betriebslautstärke wählen.

Unser Arbeitsgebiet erstreck sich über folgende Ortschaften
Geislingen a.d. Steige, Bizenbach, Kuchen, Gingen a. d. Filz, Donzdorf, Süßen, Eislingen/Fils, Göppingen, Uhingen, Ebersbach a. d. Fils, Hochdorf, Plochingen, Wernau, Wendlingen am Neckar, Köngen, Kirchheim unter Teck, Nürtingen, Frickenhausen, Neuffen, Grafenberg, Metzingen, Dettingen a. d. Erms, Bad Urach, Pfullingen, Reutlingen, Tübingen, Gomaringen, Rottenburg am Neckar, Walddorfhäslach, Holzgerlingen, Böblingen, Ehningen, Leinfelden-Echterdingen, Filderstadt, Sindelfingen, Markstadt, Gönningen, Leonberg, Stuttgart, Gerlingen, Dizingen, Esslingen am Neckar, Ostfildern, Denkendorf, Wolfschlugen, Aichtal, Grafenberg, Riederich, Pliezhausen, Neckartenzlingen, Kusterdingen, Wannweil, Kirchentellinsfurt, Eningen unter Achalm, Engstingen, Münsingen, Herrenberg, Gäufelden, Nufringen, Gärtringen, Renningen, Rutesheim, Weissach, Ludwigsburg, Freiberg am Neckar, Bietigheim-Bissingen, Asberg, Tamm, Markgröningen, Schwieberdingen, Korntal-Münchingen, Marbach, Remseck am Neckar, Kornwestheim, Fellbach, Waiblingen, Weinstadt, Endersbach, Remshalde, Winnenden, Korb.